+++ Rückblick auf das Fußballwochenende der SpG Doberlug-Kirchhain vom 29.04.-01.05. +++

2. Mannschaft:  Sa. 13:00 Uhr SpG Doberlug-Kirchhain II gegen VfB Hohenleipisch 1912 III 3:3 (1:2)

Unsere zweite Mannschaft empfing die dritte des VfB Hohenleipisch zum Verfolgerduell. Wie zu erwarten gestaltete sich das Spiel sehr ausgegeglichen. Dabei konnten die Gäste 3 Mal in Führung gehen und unser Team jeweils ausgleichen. Da die VfB Kicker im Norweger Modell mit 1:8 gemeldet haben, ergaben sich auf dem Feld sehr viele Freiräume. Die Gäste haben sich im Laufe der Saison daran scheinbar sehr gut gewöhnt. Für unser Team war 2 x SK Henkel erfolgreich, der die Vorlagen von T. Dahlitz zum einen per Kopf und zum anderen per Sololauf sicher abschloss. SK Dahlitz erzielte nach Vorabeit von D. Danielzok den 3:3 Endstand. Am Ende wäre mit einer besseren Chancenverwertung und weniger Fehler in der eigenen Hintermannschaft auch ein Sieg und somit der Sprung auf den 3. Tabellenplatz möglich gewesen. Nach dem Spiel bedankte sich die Mannschaft bei C. Schemmel für seinen Einsatz in den letzten Jahren. Er wird seine Schuhe an den Nagel hängen und aller Voraussicht nach nur noch bei den Oldies ab und zu aushelfen.

1. Mannschaft: Sa. 15:00 Uhr SpG Doberlug-Kirchhain gegen SV Aufbau Großkmehlen 4:1 (3:1)

Unsere erste Mannschaft empfing die Aufbau Elf aus Großkmehlen zum 6 Punktespiel. Bei den Gästen gab es in der Winterpause einige Abgänge, so dass sie ihre zweite Mannschaft abmelden mussten, um weiterhin eine spielfähige Truppe zusammen zubekommen. Unsere Jungs waren von Anfang an gut im Spiel drin und drängten auf die frühe Führung. Diese erzielte wie bereits in der Vorwoche J. Engelhardt nachdem er eine Ecke von L. Grünberg über die Linie drückte. Dabei verletzte sich der gegnerische Schlussmann, welchem wir an dieser Stelle gute Besserung wünschen. Mitte der ersten Halbzeit ging der Fußballstern von J. Pohl auf. Binnen 6 Minuten erhöhte er mit einem Doppelpack auf 3:0. Eine Flanke von L. Grünberg verwandelte er eiskalt aus Nahdistanz. Beim zweiten Treffer verlängerte er einen Freistoß von M.Rambow mit dem Kopf ins lange Eck. Mit dem 3:0 nahm unser Team dann ein wenig Tempo aus dem Spiel und die Gäste erspielten sich erste Abschlussgelegenheiten. In der 40. Minute erzielten sie nach einem sehenswerten Schuss auch ihren einzigen Treffer des Tages. In der zweiten Halbzeit mussten dann beide Teams den frühsommerlichen Temperaturen tribut zollen. So verlagerte sich das Spiel hauptsächlich zwischen die Strafräume. Für die endgultige Entscheidung sorgte M. Rambow. Nachdem J. Engelhardt noch am gegnerischen Schlussmann scheiterte, drosch er das Spielgerät aus Nahdistanz zum 4:1 in die Maschen. Unser Team hätte bei besserer Chancenverwertung auch noch 1-2 weitere Treffer erzielen können. Am Ende steht ein ungefährdeter Sieg. Da die Konkurrenz diesmal nicht punktete, ist man aktuell wieder Punktgleich mit dem 6. Platzierten.

Statistik: https://www.fussball.de/spiel/spg-doberlug-kirchhain-sv-aufbau-grosskmehlen/-/spiel/02F03U9GB0000000VS5489B3VSIM4HPC#!/ Beide Teams bedanken sich für die Unterstützung der heimischen Fans.

Altherren: spielfrei

Elementor #5864

𝐁𝐫𝐚𝐧𝐝𝐞𝐧𝐛𝐮𝐫𝐠 𝐅𝐢𝐧𝐚𝐥𝐞 𝐝𝐚𝐧𝐤 𝐅𝐀𝐈𝐑 𝐏𝐋𝐀𝐘 ⚽

Am gestrigen Tag hat das Sparkassen-Soccer-Turnier schon Mittag um 13-18Uhr in Finsterwalde stattgefunden, an dem viele Schulen und Jugendclubs teilgenommen haben.
Da die Sparkasse auch einer unserer Sponsoren ist, haben wir uns trotz zeitlicher Schwierigkeiten kurzfristig dazu entschieden, wenigstens mit einer Mannschaft teilzunehmen.
Diese durfte nur aus 4 Spielen bestehen.
Johann, Marley, Leopold und Jimmy (alle F1) haben sich wacker geschlagen. Nach Punkten haben sie als sechste von 15 Mannschaften knapp die Endrunde verpasst.
Allerdings haben sie alle Fairplaypunkte in allen Spielen behalten (Abklatschen, keine Fouls, beim Schiri anmelden usw.) und haben das zweitbeste Torverhältnis erzielt. Somit haben sie sich ganz unerwartet doch noch für das Brandenburg Finale in Riesa am 26.6.22 qualifiziert.
Wir sind stolz auf die 4 Jungs! Und trotzdem ist es etwas schade das nicht die komplette Mannschaft antreten konnte.
Dafür werden alle Jungs zusammen weiterhin im Ligabetrieb ihre Freude am Fußball teilen können…⚽⚽⚽🥳

Elementor #5852

+++ Rückblick auf das Fußballwochenende der SpG Doberlug-Kirchhain vom 22.04.-24.04. +++

1. Mannschaft: So. 14:00 Uhr SV Lokomotive Uebigau e.V. gegen SpG Doberlug-Kirchhain 2:3 (0:2)

Unsere erste Mannschaft gewinnt auswärts bei Lok Uebigau mit 3:2. Bereits vor dem Spiel war klar, dass unser Team aus den verbleibenden Spielen die maximale Punkteausbeute einfahren muss, um auch in der neuen Saison in der Kreisliga an den Start zu gehen.
Von der ersten Minute an machte unsere Team sehr viel Druck auf das gegnerische Gehäuse. Dabei half auch der starke Rückenwind. Uebigau konnte in der ersten Halbzeit durch Konter und anschließende Standards den ein oder anderen Nadelstich setzen.

J. Engelhardt erzielte in der 17. Spielminute das 1:0, dabei spitzelte er eine Hereingabe von J. Pohl ins Tor.
Aus dem Gewühl nach einer Ecke drosch SK P. Lehmann den Ball zur umjubelten 2:0 Führung in der 33. Minute ins Tor.
Mit diesem Resultat ging es dann auch in die Kabinen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit, dann ein ganz verändertes Geschehen auf den Rasen. Unser Team war gedanklich entweder noch in der Kabine oder hatte das Spiel schon abgehakt. So drückte die Heimmannschaft mit ordentlich Rückenwind immer mehr auf den Anschluss.
In der 54. Minute entschied der Unparteiische nach einem normalen Zweikampf in der Luft auf Strafstoß für die Hausherren. Dieser wurde dann auch verwandelt. Keine 2 Minuten später fehlte die komplette Zuordnung in der Hintermannschaft der Kloster- und Gerberstädter. Somit konnten die Hausherren den zwei Tore Vorsprung innerhalb von 2 Minuten egalisieren.
Dies war aber wiederum der endgültige Weckruf für unser Team. In der Folgezeit hatte man wieder mehr Zugriff auf die Partie und gewann auch wieder Zweikämpfe.
In der 84. Minute avancierte M. Rambow zum Matchwinner, da er den 3:2 Siegtreffer erzielte. In den letzten Minuten samt Nachspielzeit drückte der Gastgeber abermals auf den erneuten Ausgleich, aber die Defensive hielt bis zum Abpfiff stand.

Schafft es die Mannschaft diese Leistung, mit Ausnahme der schwachen 15 Minuten nach der Pause, in den kommenden 3 Spielen abzurufen, dann sollten auch diese Spiele erfolgreich bestritten werden.

Die Mannschaft bedankt sich bei den zahlreichen kleinen und auch großen Unterstützern am Spielfeldrand.

2. Mannschaft: spielfrei

Altherren: Verlegung des Spiels gegen FC Sallgast

FSV Kirchhain e.V.
FSV Doberlug-Kirchhain 2021 e.V.

SpG Doberlug-Kirchhain gegen FC Schradenland

SpG Doberlug-Kirchhain I gegen FC Schradenland 0:1 (0:1)

Unsere erste Mannschaft empfing den FC Schradenland zum sogenannten 6 Punktespiel auf dem Sportplatz an der Eisenbahn.
Die Gäste hatten von Anfang an verstanden, um was es an diesem Tag ging. Mit deutlich mehr Einsatzbereitschaft und Leidenschaft gingen sie in die Zweikämpfe. Unser Team brauchte sehr lange um sich nennenswerte Chancen zu erarbeiten.
Da die eigene Defensive, aber vor allem SK P. Lehmann ihre Gegenspieler großteils im Griff hatten, etwickelte sich ein typisches 0:0 Spiel, so wie auch in der Hinrunde.
In der 42. Minute dann leider die spielentscheidende Szene, als unser Schlussmann einen schon sicher gehaltenen Ball wieder frei gab und der Gegner dies zur glücklichen Pausenführung nutzte.

In der Halbzeitpause wurde abermals das schwache Zweikampfverhalten, vor allem im Mittelfeld, angesprochen.
Durch eine personelle Umstellung erhoffte sich das Trainerteam mehr Druck im Angriff auszuüben.

Dies gelang dann nur vereinzelt. So konnte man sich selbst nur zwei nennenswerte Chancen erspielen.

Am Ende gewinnen die Gäste recht glücklich, aber nicht unverdient.
In der Tabelle tauschten beide Teams ebenfalls die Plätze. Somit steht unser Team aktuell wieder auf dem ersten Abstiegsplatz.
Bei nur noch 4 Spielen wird die Luft damit immer dünner. Am Osterwochenende hat unsere Truppe Zeit den Kopf frei zu bekommen.
Das nächste Spiel ist Auswärts bei Lok Uebigau am 24.04. um 14 Uhr.

2. Mannschaft: SpG Sängerstadt II gegen SpG Doberlug-Kirchhain II 3:0 (1:0)

Für unsere zweite Mannschaft war beim Tabellenzweiten nichts zu holen. Die bunt zusammengewürfelte Mannschaft konnte die Partie überraschenderweise sehr lange ausgeglichen gestalten. So konnten sich einige Sportfreunde über ihr Comeback nach 2-jähriger Pause freuen. Die Hausherren nutzen die Unordnung in der Hintermannschaft der Kloster- und Gerberstädter und erspielten sich früh im Spiel die ersten Torchancen.
In der 17. Minute gelang der erste Treffer des Tages. Mit zunehmender Zeit rückten unsere Mannen immer mehr ins gegnerische Spielfeld hervor.
Dabei wurde es einmal so richtig gefährlich, als ein Befreiungsschlag von SK Germer immer länger wurde und am gegnerischen Pfosten landete. Den anschließenden Nachschuss konnte der Schlussmann zur Ecke parieren.
Da auch die Hausherren das Spielgerät nicht mehr im Tor unterbrachten, blieb es beim knappen Rückstand für unsere Zweite.

Nach Wiederanpfiff nutzen die Hausherren einen Abstimmungsfehler in der Hintermannschaft der SpG und erzielten das 2:0.
In der 57. Minute erhöhten sie auf 3:0.
Nach dem folgenden Anstoß rückte dann der Unparteiische in den Mittelpunkt. Bereits in der ersten Halbzeit machte er mit einigen Fehlentscheidungen keine gute Figur. Beide Teams agierten das gesamte Spiel sehr fair. So wurden einige Fehlentscheidungen in Eigenregie wieder richtig gestellt. U.a wurden unberechtigt gegebene Ecken direkt wieder ins aus gespielt und die gegnerische Mannschaft erhielt Abstoß.
Bei einer folgenschweren Szene ließ sich der Mann in Rot wiederum nicht von der richtigen Sichtweise überzeugen.
So stellte er einen Spieler unserer Mannschaft mit Rot vom Feld, da er seinen Gegenspieler angeblich den Mittelfinger gezeigt haben soll…
Selbst der Gegenspieler teilte dem Schiedsrichter direkt während des Spiels, wie auch nochmals nach dem Spiel mit, dass dies nicht der Fall war.

Unsere Mannschaft musste somit die Begegnung in Unterzahl zuende bringen. Dabei ließ sie keinen weiteren Gegentreffer zu und konnte durch den agilen D. Danielzok in der Offensive sogar noch ein paar Nadelstiche setzen. Leider blieb der Ehrentreffer an diesem Tage verwehrt.

Unsere Reserve hat jetzt 2 Wochen Zeit sich zu generieren. Das nächste Spiel findet am 30.04. um 13 Uhr auf den Sportplatz im Ortsteil Kirchhain statt.

FSV Doberlug-Kirchhain 2021 e.V. fühlt sich dankbar.

Stadtanzeiger Februar

Der Ball rollt wieder

 

Die kleinen und großen Kicker*Innen der Stadt haben Anfang des Jahres wieder den Trainingsbetrieb aufgenommen. Aktuell ist dieser jedoch nur unter den derzeitigen Einschränkungen der Landesregierung möglich. Unter welchen Bedingungen der Spielbetrieb demnächst wieder stattfinden wird, ist zum Redaktionsschluss noch nicht bekannt.

Neue Gesichter sind natürlich auch gern gesehen! Egal ob schon länger in der Stadt oder neu zugezogen – bei uns bist du herzlich willkommen!
Wenn du Lust hast Fußball zu spielen, dann schau gern einmal direkt beim Training zu folgenden Zeiten vorbei.

 

Altherren (Ü35): Montag 18:00 – 19:30 Uhr – Halle Berggrundschule

Senioren (Ü18): Dienstag ab 18:30 Uhr – Friedrich Jahn Sportplatz in Kirchhain

Freitag ab 18:30 Uhr – Sportplatz an der Eisenbahn in Doberlug


Nachwuchs
Bambini (Jg. 2017 und jünger): Freitag 16:30 – 17.30 Uhr Halle Luckauer Straße (Sportplatz Kirchhain)

G-Jugend (Jg. 2015/2016): Freitag 16:30 – 17.30 Uhr (ungerade Woche) /
Samstag 10:00 – 11:00 Uhr (gerade Woche) – Halle Berggrundschule

F-Jugend (Jg. 2013/2014): Freitag 16:30 – 17.30 Uhr Halle (gerade Woche) /
Samstag 10:00 – 11:00 Uhr (gerade Woche) – Halle Berggrundschule

E-Jugend (Jg. 2011/2012): Freitag 17:30 – 18.30 Uhr (ungerade Woche) /
Samstag 11:00 – 12:00 Uhr (gerade Woche) –
Halle Berggrundschule

Testspiele Senioren:
Samstag, 12.03.2021 um 14 Uhr bei SV Aufbau Oppelhain
Sonntag, 20.03.2021 um 14 Uhr in Kirchhain gegen TSV Missen
Samstag, 26.03.2021 um 14 Uhr beim FC Sängerstadt

Die Vorstände der Vereine

1 2 3 8